7. Woche Selbsttest Freeletics

7. Woche 20.6.2016 – 26.6.2016

So, diese Woche habe ich eine große Änderung in meinem Trainingsplan vorgenommen. Wie man letzte Woche gemerkt hat, war ich ja etwas unzufrieden mit dem Coach und zudem geht mir das Laufen/ Joggen etwas ab. Darum habe ich den Athleten Check (den macht man ja sonst in der ersten Woche, damit der Coach deinen individuellen Trainingsplan generieren kann) nochmal gemacht und meine Ziele auf 1. Verbesserung der Ausdauer, 2. Alllgemeine Fittness, 3. Abnehmen, gelegt. Das dürfte jetzt wohl die Ausdauer deutlich mehr betonen;) Hab jetzt ein besseres Gefühl und freu mich, was die Woche bringt.

– Hera Standard (25:20 PB) Di

Hera besteht aus 40 hüfthohen Jumps, 60 sek Pause, 400m Lauf, 60 sek Pause und das ganze fünf Runden lang. Bei den Sprüngen hab ich dieses Mal besonders auf die richtige Ausführung geachtet, weil mir die Knie dabei beim letzten Mal weh getan haben. Außerdem schaffe ich noch keine 40 am Stück. Ich habe sie mir aufgeteilt in 20 – 10 – 10. Nach dem Training hab ich mich angenehm ausgepowert gefühlt.

– Iris Endurance (27:57 PB) Do

Juhu zum ersten Mal seit langem kein Muskelkater nach einem Training. Etwas schwere Beine hatte ich nach Hera, aber so soll’s ja sein. Man darf ja ruhig merken, dass man was gemacht hat, aber schmerzfrei. Bei Iris startet man mit einem 1km Lauf. Danach sind 100 Jumping Jacks und 100 Mountain Climbers zu absolvieren und das fünf Runden lang. Am Ende steht dann nochmal eine Laufeinheit von 1km an. Habe bei dem Abschlusslauf gemerkt, dass ich von meiner Kondition her noch schneller laufen hätte können, aber meine Muskulatur in den Beinen nicht mehr so wollte. Alles in allem fand ich dieses Training auch sehr schön. Ich war sogar um 9 min scheller als Freeletics 😉

– 45 min Geländelauf Sa

– Aphrodite Endurance (20:29 PB) So

Das Aphrodite Workout war anstrengend, aber machbar.

Fazit

Nachdem ich letzte Woche den Athleten Check nochmal gemacht und meine Ziele mehr in Richtung Ausdauer verlagert haben, zeigte meine Trainingswoche Workouts mit hohem Laufanteil. Alle Trainingseinheiten fand ich super. Ich bin richtig außer Puste und Kraft gekommen, hab die Tage danach aber nur schwere Beine und keinen Muskelkater mehr gespürt. So kann’s weiter gehen…

 

Zoe M.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.