4. Woche Selbsttest Freeletics

4. Woche 23.5.2016 – 29.5.2016

Heute beginnt ja das Training unter meinem eigenen Account. Ich musste wieder den kurzen Anfangstest, bestehend aus 25 Burpees, 25 Situps und 50 Climbers auf Zeit, absolvieren. Von dem letzten Training (3x Persephone) hab ich so einen starken Muskelkater in den Oberschenkelrückseiten bekommen, dass ich bis heute (Mittwoch) warten musste, um ohne Schmerzen meine neue Woche starten zu können. Die zusätzlichen 100 Burpees und 100 Quats waren einfach zu viel! Ich wollte ja deshalb meinem Körper eine längere Pause gönnen, damit er sich wieder richtig erholen kann.

– 25 Squats, 25 Burpees, 25 Leg Lever (3:18 PB) Mi

– 1/3 Persephone Endurance (5:15 PB) Mi

Wie zu erwarten war, fällt die erste Woche sehr harmlos aus. Da ich ja aber eigentlich schon in Woche 4 bin, hab ich den Anfangstest sowie Tag 1 und 2 auf einmal gemacht. Damit bin ich heute auf ein ca. 12 Minuten Workout gekommen. Kaum zu glauben, eigentlich sollte man meinen, dass das ja heute ein Klacks für mich sein müsste. Von wegen! Meine Motivation ist wohl irgendwie noch in der vorherigen Woche hängen geblieben. Heute konnte ich mich sehr schwer motivieren und ich empfand das kurze Training schon als sehr anstrengend. Das schöne Gefühl, wenn man’s geschafft hat, kommt außerdem auch irgendwie nicht.

Da mir klar ist, dass diese Phase irgendwann auch kommen würde, heißt es jetzt durchbeißen und einfach weiter machen. Hoffe, die nächsten Tage werden wieder besser. Meine Trainingspartnerin steckt übrigens gerade im gleichen Motivationsloch. Geteiltes Leid ist ja bekanntlich halbes Leid.

– 2/5 Nemesis Endurance (2:52 PB) Do

– 1/5 Aphrodite Endurance (6:21 PB) Do

– Athena Standrad (7:52 PB) Do

Mit Nemesis und Aphrodite habe ich heute die erste Trainingswoche eigentlich schon beendet. Da ich mich ja, wie bereits erwähnt, eigentlich schon in der vierten Trainingswoche befinde, habe ich heute noch ein Athena dran gehängt. Das Athena Workout war eines meiner ersten Workouts, das ich gemacht habe, als ich Freeletics einfach mal testen wollte. Da die benötigten Zeiten pro Training ja immer dabei stehen, hab ich erkennen können, dass ich meine damalige persönliche Bestzeit schon um über eine halbe Minute unterbieten konnte und das, obwohl ich vorher schon zwei kurze Trainingseinheiten hinter mir hatte. JUHU! Die restliche Woche werde ich mir einfach selbst noch ein Workout aussuchen.

TIPP: Bei meinen heutigen Trainings kam eine hohe Anzahl an Squats (Kniebeugen) vor. Achtet bei der Ausführung darauf, dass der Oberkörper sich immer parallel zu den Unterschenkeln bewegt, das entlastet die Kniegelenke.

– Hades Endurance 2×2 (20:46 PB) Sa

Das Hades-Training habe ich mir einfach zusätzlich für diese Woche ausgesucht. Hui, das Motivationstief von Mittwoch hat mich wieder voll gepackt und ich musste mich richtig durchquälen. Hauptsache vorbei.

 

Fazit

Es ist wirklich eine gute Idee, wenn man sich Trainingspartner sucht. Nicht nur, weil mach sich gegenseitig motivieren und korrigieren kann. Es ist auch interessant zu erfahren, wie die anderen die einzelnen Trainings und die Belastungen empfinden. Während meine Freundin über Liegestütz jammert, finde ich es Wahnsinn, wie schnell sie schon die Burpees macht. Im Gegenzug haben die anderen beiden Probleme mit den Läufen, die für mich eine weniger große Überwindung darstellen, im Vergleich z.B. zu Climbers…

Somit  kann man sich immer mal wieder austauschen und sich gegenseitig Tipps geben (oder einfach auch nur mal gemeinsam ein bisschen jammern ;)), das finde ich genial!

 

ZWEITE MESSERGEBNISSE

Auch bei diesem Wiegen war ich mir sicher, dass sich etwas getan hat. Die Ergebnisse vom Wiegen und Messen bestätigten meine Einschätzung. Wieder um 0,8kg leichter, genau der Wert vom letzten Mal. Auffallend ist, dass sich an der Hüfte diesmal nichts getan hat, dafür aber  ganze 2cm an der Taille…Ja ich muss sagen, da ist man dann doch wieder motiviert, wenn sich die Erfolge so messen lassen. Auf in die nächsten zwei Wochen!

Gewicht: -0,8 kg Körperfett: -0,7% Muskelmasse: +0,2%
Oberarm: -0,5 cm Hüfte: 0 cm Oberschenkel: 0
Taille: -2 cm Po: -1 cm Waden: 0
Zoe M.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.